Sintony - In Einklang mit dir selbst

Auf der Suche nach Antworten kamen die Menschen des Altertums zu der Erkenntnis, dass der Schlüssel zum Verständnis des Universums in uns selbst liegt, und dass es darum geht, unsere eigenen inneren Schwingungen in Einklang mit denen der Welt um uns herum zu bringen.

Ein Weg, diese Harmonisierung von Körper, Geist und Umgebung zu erreichen, ist das Üben von Positionen und die Meditation. In unserer Schule trägt diese Disziplin den Namen Pa-Kua Sintony oder auch chinesisches Yoga. Sintony ist ein Weg der Selbsterkenntnis über Stretching, gehaltene Positionen, Atemtechniken und Meditation. Wer regelmäßig Sintony praktiziert, verfügt über körperliche Fitness und Kondition. Die Bewegungen stärken den Körper und bauen Muskeln auf. Die Dehnübungen erhöhen Flexibilität und Beweglichkeit, wodurch der Körper vor Verletzungen geschützt wird. Atemübungen versorgen den Körper mit Sauerstoff und regulieren Herzschlag und Kreislauf. Zudem werden Techniken erlernt, um im Alltag Stress abzubauen und zu sich selbst, zu Ruhe und Ausgeglichenheit zurückzufinden.

Positive Effekte

  • Stresskontrolle
  • Entspannung und Ausgeglichenheit
  • Bessere Körperhaltung
  • Körperliche Flexibilität
  • Harmonisierung des Stoffwechsels
  • Muskelaufbau
  • Auseinandersetzung mit dem „Ich“ und Kontrolle über das Ego
Kontakt und Feedback

Du hast Fragen oder Anregungen? Melde Dich gern bei und per eMail und wir werden die gern zeitnah antworten.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search